Page 4

Frankfurt Daily Musikmesse

4 Frankfurt daily British composer and pianist, is showing recording techniques when working in Cubase. Next to the stations that allow visitors to get hands-on with Cubase Pro 9, HALion 6 and Dorico, visitors will be given the opportunity to participate in the #URamazing photo contest. Participants are required to take photos depicting themselves alongside an audio interface of Steinberg’s UR series, which are then uploaded to the voting website. Participants with the most votes have the chance to win one of over a hundred prizes. Together with Yamaha, Steinberg will be showcasing a preview of the new version of the post-production solution Nuendo 8.    Steinberg PH.V A01 Business Academy inspired by SOMM Teil der Business Area in Halle 11.1 ist die im Jahr 2016 erfolgreich gestartete Business Academy inspired by SOMM. In hochkarätig besetzten Seminaren und Panels beleuchten Experten aus Wirtschaft, Recht und Marketing aktuelle Branchentrends und präsentieren Lösungsmodelle für die Herausforderungen der Zukunft. 11:00 Wie Sie mit Geomarketing Ihren Vertrieb ankurbeln Sprecher: Filip Vojtech, Senior Consultant, Retail & Real Estate, Geomarketing GfK 12:00 Pricing und Sortiment in einer Welt mit Amazon Sprecher: Stefan Bures, metoda GmbH 13:00 Handel von CITES-geschützten Hölzern in Musikinstrumenten – Anforderungen an die eindeutige Bestimmung der Hölzer und Dokumentationspfl ichten Sprecher: PD Dr. habil. Gerald Koch, Thünen-Institut für Holzforschung 14:00 Brexit – Folgen, Chance, Risiken für die deutsche (Musik)Wirtschaft Sprecher: Mathias Dubbert, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. 15:00 Change, customer focus and brand management – triad for a better business Sprecher: Hamish Taylor 16:00 Brand Building durch digitales Community Management Mit Online Communities eine Marke aufbauen und stärken Sprecher: Achim Hepp, Virado 17:00 Zur Nachahmung empfohlen: Clevere Ideen von Kollegen (Best of Best Practice: Musikfachhandel mit anschließendem Get-together) Sprecher: Birgit Böcher, stellv. Geschäftsführerin, GDM e.V. Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Keine Voranmeldung nötig. Vortrag wird simultan übersetzt (Deutsch - Englisch). The Business Academy inspired by SOMM, which had its successful debut in 2016, is part of the Business Area in Hall 11.1. Top experts from business, law and marketing will shed light on current trends in the sector and present models designed to meet tomorrow’s challenges in a series of seminars and panel discussions. 11:00 am How to boost your sales with geomarketing Speaker: Filip Vojtech, Senior Consultant, Retail & Real Estate, Geomarketing GfK 12:00 pm Pricing and product range in a world with Amazon Speaker: Stefan Bures, metoda GmbH 1:00 pm Trade with woods protected by CITES in musical instruments – Requirements for the unambiguous identifi cation of the woods and documentation obligation Speaker: PD Dr. habil. Gerald Koch, Thünen-Institut für Holzforschung 2:00 pm Brexit – Consequences, opportunities and risks for the German (music) economy Speaker: Mathias Dubbert, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. 3:00 pm Change, customer focus and brand management – triad for a better business Speaker: Hamish Taylor 4:00 pm Brand building through digital community management Building up and strengthening a brand with online communities Speaker: Achim Hepp, Virado 5:00 pm Recommended for imitation: Clever ideas from colleagues (Best of Best Practice: Specialized music trade with ensuing get-together) Speaker: Birgit Böcher, Deputy Managing Director, GDM e.V. All lectures are free of charge. No need to register in advance. Simultaneous interpreting available (German - English). Aktuell Zurück zu den Wurzeln 1jr047 Die Konstrukteure der Authentic-Serie von MARTIN GUITARS haben sich auf die Fahnen geschrieben, bestimmte Instrumente aus der Firmenhistorie detailgetreu bis zur letzten Holzfaser nachzubilden. Das reicht bis zur Verwendung des historisch korrekten Leims – in diesem Fall Hautleim. Das bisher älteste Vorbild stammt aus dem Jahr 1919. Es erwacht in der 000-30 Authentic 1919 wieder zum Leben. Als Deckenholz wählte man die damals allgegenwärtige Adirondackfi chte, Boden und Zargen bestehen aus Madagaskar-Palisander. Das Deckenholz wurde zudem mit Martins „Vintage Tone System“ behandelt, das letztendlich eine Wärmebehandlung darstellt, die das Holz auch altersgerecht klingen lassen soll. Der Hals besteht aus Mahagoni; das Griffbrett aus Ebenholz liegt ab dem 12. Bund auf dem Korpus auf. Kleine Besonderheit ist der Halsstab: Es gibt nämlich weder einen verstellbaren noch einen festen ... Back to roots The designers of the Authentic series from MARTIN GUITARS set themselves the task of recreating certain instruments from the company’s illustrious history in meticulous detail, right down to the last fi bre of the wood. This even includes using the historically correct glue – in this case hide glue. The oldest original model fi rst saw the light of day in 1919. It has been brought to life once again as the 000-30 Authentic 1919. The top is made of the then ubiquitous Adirondack spruce. The back and sides are Madagascar rosewood. The top has been treated with Martin’s Vintage Tone System, a form of heat treatment that allows the wood to produce an authentic sound. The mahogany neck joins the body at the 12th fret. Another authentic feature is the absence of either a fi xed or adjustable truss rod.  C.F. Martin 8.0 F74 above the guitar top can be adjusted as low as 0.52“/ 13.2 mm. The locking studs offer a tight connection and perfect sound coupling. The Signum from SCHALLER offers superb tonal defi nition as well as rich dynamics, sustain and overtones. All the top surface elements are designed for unparalleled playing comfort. The wide intonation space of 9.5 mm saddle travel offers elegance and versatility for all guitar styles. Available in eight beautiful Schaller fi nishes and complete with all tools and information.  Schaller 8.0 C97 Tief und breit 1jr035 Oft sind E-Bässe etwas gewichtiger als E-Gitarren, und deswegen sind die speziellen Bassgurte auch etwas breiter. Die Ledergurte der 503-Reihe von STEFY LINE messen hier satte neue Zentimeter. Das ist breit genug, auch schwere Bässe rückenschonend zu halten. Dazu kommt die weiche Polsterung, die für hohen Tragekomfort sorgt. Die Längenverstellung erfolgt traditionell mit Schlaufen. Die Gurte sind in sieben verschiedenen Farben erhältlich, darunter schwarz, weiß und rot, das Ganze in schlichter und edler Ausführung in Glattleder. Deep and wide Electric basses are often heavier than electric guitars, which is why the straps intended for bass guitars are a bit wider. The leather straps in the 503 series from STEFY LINE are a generous 3 1/2” wide. That’s wide enough to save your back from the heaviest basses. The soft padding adds a further level of comfort. The length is adjustable by the traditional loop method. The belts are available in seven different colours, including black, white and red, all in high quality smooth leather.  Stefy Line 11.1 A21 Steinberg mit Cubase und Nuendo Bei STEINBERG werden bekannte Musiker und Produzenten in halbstündigen Shows ihre Produktions- und Songwritingfähigkeiten unter Beweis stellen. So wird der aus Madrid stammende Produzent und Songwriter Eduardo Ostos, auch bekannt als Ed is Dead, das Publikum durch die verschiedenen Produktionsphasen einer seiner letzten Veröffentlichungen führen. Der walisische Produzent Jayce Lewis wird über das Thema Gitar ren-Aufnahme sprechen, Oliver Palotai, Mitglied der amerikanischen Power- Metal-Band Kamelot, wird seine sehr persönlichen Produktions tipps zum Besten geben. Die britische Komponistin und Pianistin Helen Jane Long zeigt Aufnahme- Techniken, die sie bei der Arbeit mit Cubase einsetzt. Zusätzlich gibt es Demo- Stations, an denen Besucher Cubase Pro 9, HALion 6 und Dorico testen können. Direkt neben den Demo-Stations haben Besucher die Möglichkeit, am #URamazing Foto- Wettbewerb teilzunehmen. Hierbei werden die Teilnehmer aufgefordert, ein Foto von sich zusammen mit einem Audio-Interface aus Steinbergs UR-Serie aufnehmen und dieses auf der Wettbewerbs-Website zur Abstimmung hochzuladen. Die Teilnehmer mit den meisten Stimmen haben die Chance, einen von über hundert Preisen zu gewinnen. Zusammen mit Yamaha wird Steinberg außerdem eine Vorschau auf die neue Version der Post-Production- Lösung Nuendo geben. Steinberg presents Cubase and Nuendo At STEINBERG’s booth, acclaimed artists will host half-hour shows, demonstrating their production and songwriting capabilities. Hailing from Madrid, producer and songwriter Eduardo Ostos aka Ed is Dead will be taking the audience through the stages of producing one of his latest releases. Welsh producer Jayce Lewis will be talking about recording guitars while Oliver Palotai from American power metal band Kamelot will provide his very own production tips. Helen Jane Long, Boost für Ton, Look und Bespielbarkeit Durch ihr perfektes Design und die besonderen Konstruktionsdetails lässt sich die Saitenhöhe der SIGNUM von SCHALLER auf bis zu 13,2 mm über der Decke absenken. Die Locking-Höhenverstellschrauben garantieren eine feste Verbindung und eine perfekte Tonübertragung. Damit sorgt die Signum für einen überragenden Klang mit voller Dynamik, sattem Sustain und lebendigen Obertönen. Die Gestaltung aller Oberfl ächenelemente der Signum ermöglicht einen optimalen Spielkomfort. Der groß zügige Intonationsweg der Saitenreiter von 9,5 mm macht die Signum zum eleganten und vielseitigen Upgrade für alle denkbaren Gitarrenmodelle. Erhältlich in 8 attraktiven Schaller- Farben zusammen mit umfangreichem Zubehör und Informations material. Boost for sound, playability and looks With its beautiful design and unique construction details the SIGNUM’s string height  Business Academy  11.1 A41 Zutritt nur für Fachbesucher / Open for trade visitors only


Frankfurt Daily Musikmesse
To see the actual publication please follow the link above